Kontakt | Impressum

Menschen

Carsten Zündorf

Carsten Zündorf erhielt seinen ersten Orgelunterricht bei Helmut Fleinghaus. Er studierte Evangelische Kirchenmusik sowie Chor- und Orchesterleitung (Orgel bei Gisbert Schneider, Dirigieren bei Ralf Otto) an der Folkwang-Hochschule in Essen und schloss die Studiengänge mit dem A-Examen bzw. der Künstlerischen Reifeprüfung ab. Von 1992 bis Ende 2005 war er Kantor an der Alten Kirche Wupperfeld in Wuppertal-Barmen, seit 2001 ebenfalls an der Unterbarmer Hauptkirche. Er war dort auch Künstlerischer Leiter der Wuppertaler Orgeltage. Carsten Zündorf leitet Chorwochen für den IAM und ist Dozent der Chorakademie Siena. Seit dem 1. Februar 2006 ist er Kirchenmusikdirektor an St. Marien Osnabrück.

Majka Wiechelt

Zunächst in Herford (B-Examen) und dann in Köln (A-Examen) studierte Majka Wiechelt Kirchenmusik und erhielt exzellente Beurteilungen für Chor- und Orchesterleitung sowie Singen und Sprechen. Sie vertiefte ihre Kenntnisse in Kursen (u.a. Eric Ericson, Volker Hempfling und Frieder Bernius), Symposien (Lubljana, Rotterdam), bei Festivals (z.B. Europa Cantat in Herning, Linz und Nevèrs) sowie Chorwettbewerben (Tolosa, Marktoberdorf). Von 2007 bis 2011 leitete sie den Motettenchor an St. Marien und übernahm 2010 ebenfalls die Leitung des neugegründeten Kinderchores. Darüber hinaus ist sie als Dozentin von Kursen für Gesang, Chorleitung und Chorische Stimmbildung sowie als Leiterin von Kinderchorseminaren tätig.

Michiko Sugizaki

Michiko Sugizaki studierte bis 1997 in Tokio Schulmusik, bevor sie an der Musikhochschule Lübeck ihr Diplomstudium bei Peter Kallensee aufnahm. Schon während dieser Zeit besuchte sie Meisterkurse u.a. bei Bo Nilson (Malmö), Pierre Thibaud (Paris), Konradin Groth (Berlin), Håkan Hardenberger (Malmö) und Otto Sauter (Bremen). Von 2002 bis 2005 studierte sie Diplommusikpädagogik an der Musikhochschule in Detmold. Sie konzertierte bereits in Italien, Deutschland und Japan, wirkte in verschiedenen Orchestern mit (u.a. KammerSinfonie Bremen, Complesso di Ottoni, Ensemble Neue Musik Lübeck) und unterrichtet seit 2003 an der Kreismusikschule Osnabrück. Seit September 2007 ist sie Leiterin der Jungbläserausbildung und Assistenz-Leiterin des Posaunenchores St. Marien Osnabrück.